Archiv nach Kategorien: Reise

Eine Stadt, viele Gesichter

Heute größter Ortsteil von Sylt war Westerland einst die einzige Stadt auf der Insel. Wer die Nordseeinsel besucht sollte dringend hier Rast machen.

Zwischen ruhigem Strand und lebendiger Innenstadt

Ob Aktivurlauber, Erholungssuchender oder Familie mit Kind und Hund – Westerland bietet mit 8 Kilometern Sandstrand und einer mit kleinen Geschäften gespickten Fußgängerzone für wirklich jeden das passende. Vom Hotel oder der Ferienwohnung Westerland erkunden, zahlreiche Bars, Restaurants und kleine Cafés sind fußläufig zu erreichen und versprechen Genuss der Extraklasse. Einladend ist dabei nicht nur die pulsierende Fußgängerzone sondern auch der verträumte Stadtkern rund um die alte Dorfkirche. Abhängig von der Tagesstimmung kann in Westerland innerhalb von wenigen Minuten zwischen lebendiger Innenstadt und ruhigen Stunden am Strand gewechselt werden.

Sand wohin das Auge blickt

Ausgiebige Spaziergänge kann man in Westerland sowohl entlang der Strandpromenade genießen als auch direkt am Strand. 8 Kilometer feinster Sandstrand laden zum Träumen und Entspannen ein während einer der 3.000 Strandkörbe garantiert Platz für einen Moment Erholung bietet. In der Saison sind Live Konzerte in der Strandmuschel oder eines der vielen internationalen Wassersportevents Anziehungspunkte für Groß und Klein, Abwechslung ist in Westerland auf Sylt in jedem Fall garantiert! Für den perfekten Wellnessurlaub darf man sich gern im Syltness Center einfinden: mit dem größten insulanen Wellnessangebot befindet sich das Spa direkt am Meer, dort wo der Blick ins Unendliche schweifen kann.

Westerland ist immer eine Reise wert. Zu jeder Jahreszeit, egal zu welcher Zeit am Tag gibt es neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ganz sicher immer eines: Strand, wohin das Auge blickt.

Eine Opernnacht in Berlin

Berlin gilt als eine der aufregendsten Städte Europas, denn hier wird vor allem Kunst und Kultur besonders groß geschrieben. So sind in Berlin drei große Opernhäuser vertreten, die weltweit für herausragende Künstler stehen. Dazu gehören zum Beispiel, die deutsche Ober, die konische Oper und die Staatsoper Unter den Linden. Daneben sind in Berlin viele bekannte Chöre und Orchester vertreten. Um einige Beispiele zu nenne,

  • der RIAS-Kammerchor
  • die Berliner Philharmoniker
  • das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • das Konzerthausorchester Berlin
  • das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

Die Musikszene Berlins

Die Musikszene Berlins zeichnet sich vor allem durch seine Vielfältigkeit aus. Kein Wunder, denn Bands und Künstler unterschiedlicher Genres sind in Berlin ansässig. Einige der berühmtesten Künstler vergangener und aktueller Zeit sind zum Beispiel Nina Hagen, Max Raabe, Paul van Dyk, die Ärzte, Rammstein und viele mehr. Daneben werden in Berlin viele interessante Festivals ausgetragen, die Jahr für Jahr tausende von Touristen in die deutsche Hauptstadt ziehen. Wer vor allem die geheimen Ecken Berlins kennenlernen möchte, sollte eine Stadtführung bei www.stadtfuehrungberlin24.de buchen.

Anders als bei traditionellen Sightseeingtouren hat man bei diesem Dienslteister die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, auf welchen Schwerpunkt die Führung durch Berlin ausgerichtet sein soll. So können Sie eine Stadtführung buchen, die ganz Ihren Interessen entspricht. Vor allem beim Besuch der internationalen Filmfestspielen hat man Nachmittags genügend Zeit, die traumhaftschöne und aufregende Stadt näher kennenzulernen.

Die Internationalen Filmfestspiele in Berlin

Vor allem die Internationalen Filmfestspiele in Berlin gelten als der Publikumsmagnet schlechthin. Die Berlinale zieht jedes Jahr aufs Neue Stars und Sternchen an, genauso wie Touristen aus aller Welt. Bezüglich der Bedeutung kann die Berlinale mit den Filmfestspielen in Venedig und Cannes locker mithalten.